Zweifel

Gedicht vom 18.06.2005

von Sven Schroeder

 

Ich bin ihr hinterhergezogen

hat sie mich etwa doch belogen

Freunde wollten wir doch bleiben

jetzt lässt sie mich im Stillen leiden

nun bin ich schon in ihrer Nähe

sie sagt im Weg wär ihre Ehe

ihre Scheidung macht ihr zu schaffen

das glaub ich schon zu raffen

ja, ihr Freund das wär ich gern

doch bleibt sie immer mir nur fern

wär ich so gerne ihr nur nah

nur halb so nah wie ich einst war

hat sie begriffen wie ich bin

dann macht die Trennung nun auch Sinn

ich sollte aus ihrem Leben verschwinden

und in meinem Blute mich winden.

 

Gedichte