Blender 11.12.2004

ein Gedicht von Sven Schroeder

mit ständiger Gültigkeit

 

Die Verbale steckt mir in den Knochen

Den Klumpen im Bauch bekomm ich nicht ausgebrochen

Doch verdaut bekomm ich ihn auch nicht

Warum spenden mir soviele Licht?

Bin ich blind durchs Leben gelaufen

obwohl ich hab aufgehört zu saufen

War ich doch nicht so ein Schlimmer

Wie ich glaubte immer?

Wahrscheinlich sind die andern nur geblendet

ein Treffen mit mir nie in Zuneigung endet

So kann nur ein Schroeder sein

schrecklich, feige und gemein

bin zum Leiden ich bestimmt

bis der Herr sich zu mir nimmt

Kann zwar noch ne Weile duern

Leb noch Jahre hinter Mauern

Nein ich werd nicht religiös

das wär mir zu skandalös

Bleibe Atheist für immer

Hab vom Glauben keinen schimmer